Suche

Fibromyalgie


Schmerzen lassen Dich umdenken - Bild Pixabay

Was ist das? So fragen mich immer noch viele, wenn ich denn mal sage, das ich darunter leide. Ich sage es nicht mehr oft, weil das Verständnis für diese Krankheit noch immer nicht wirklich vorhanden ist.

Was ist Fibromyalgie?

Dieses Bild schickte mir vor einigen Jahren mal eine Freundin, die es wirklich verstanden hat. Und sorry, sie hat es irgendwo im Internet gefunden, ich habe leider keinen weiteren Bildhinweis und kann auch keinen Urheber nennen. Aber dieses Bild trifft es so unglaublich genau, Trifft es wie ich mich so oft fühle.

Fibromyalgie wurde bei mir vor über 15 Jahren diagnostiziert. Und seitdem habe ich eine wahrhaftige Ärzte-Odyssee hinter mir.


Das Gefühl, in seinem eigenen Körper fremd zu sein - Bild Pixabay

Wo ich nicht überall hingeschickt wurde: Hausarzt, Gynäkologe, Orthopäde, Neurologe, ja sogar zum Zahnarzt - die Schmerzen könnten ja bei Zahnproblemen ihre Ursache haben.

Und immer mit dem Gefühl, ich werde nicht ernstgenommen, man hält mich für einen Simulanten oder eine schwache Person, die beim kleinsten Wehwehchen in Tränen ausbricht.


Bullshit!


All denen, denen es so wie mir geht:

Laßt Euch nichts einreden!
Es ist eine Krankheit!
Und kein eingebildetes MiMiMi.

Ich werde jetzt nicht auf die zahlreichen Studien eingehen, die es inzwischen über Fibromyalgie gibt. Dazu braucht Ihr nur bei Google das Wort eingeben und werde fündig.


Mir geht es hier mehr darum, Euch Mut zu machen, akzeptiert diese Krankheit, auch wenn es schwer und schmerzhaft ist.


Am Anfang kam ich mit den Schmerzen noch einigermaßen gut klar. Die waren noch nicht so heftig, das sie permanent im Vordergrund waren.

Mit den Jahren wurde es aber schlimmer.

Am meisten macht mir zu schaffen, das ich überall druckempfindlich bin. Man darf mich kaum anfassen. Jeder etwas festere Griff tut weh! Die Schmerzen wandern. Mal in die Schulter, oft in den Rücken oder in die Füße. Da hab ich dann das Gefühl, ich laufe auf Messern.

Und das Versteifen - ich hasse es, das ich immer unbeweglicher werde. Und was ich auch noch hasse, dieses Gefühl von Müdigkeit und Erschöpfung. Obwohl da für mich noch nicht klar ist, inwieweit da auch meine Depression mit hineinspielt. (Über die Depression werde ich einen anderen Blogbeitrag erstellen).


Hey, das hört sich jetzt alles schrecklich an. Ist es ja auch irgendwie, ich würde aber hier nicht schreiben, wenn ich nicht meinen Weg gefunden hätte.

Was ist anders bei mir? Na ja, dieser Blog ist ein Fazit daraus. Als ich meinen ersten Blog - den Hundeblog - vor 4 Jahren gestartet habe, ging's mir körperlich noch viel besser. Ich war sehr aktiv mit meinem Hund unterwegs. Hundesport und so was.

Ich fuhr Motorrad, ging gerne auf Partys und war einfach immer überall dabei.


Und jetzt?

  • Jetzt wird aus dem Hundeblog "TheLadyturnsgrey".

  • Ich werde mein Motorrad verkaufen (Dadurch, das ich so steif geworden bin fühle ich mich einfach nicht mehr sicher)

  • Partys brauch ich nicht mehr, dafür treffe ich mich lieber gemütlich mit Freunden (hoffentlich bald wieder in der Nach-Coronazeit)

Und jetzt wirklich?

Mir geht es gut, mein Leben hat sich verändert, vielleicht stärker als es das mit dem Alter sowieso getan hätte. Ja, ich muss mich in vielen Bereichen einschränken und die Schmerzen sind immer da. Aber ich habe für mich so viel gute Sachen entdeckt:

  • Freunde, die für mich da sind

  • Einen Ehemann, der mich sehr unterstützt

  • Gute Bücher zum lesen und entspannen

  • Ohne Gewissensbisse mal einen guten Fernsehabend machen

  • gemütliche Spaziergänge mit dem Hund

  • Malen

  • und natürlich bloogen

Ihr seht also, das Leben ändert sich einfach, die Perspektive verschiebt sich. Und nicht unbedingt zum schlechteren.

Gut für mich war natürlich auch, das ich meine Arbeitszeit auf eine Teilzeitstelle reduzieren konnte. So kann ich alles etwas ruhiger angehen lassen. Das tut mir sehr gut.

Also, wenn jetzt noch Fragen sind, schreibt mir, ich tausche mir gerne mit Euch aus.

Bis dahin.....

#Fibromyalgie #Depression #Schmerzen #Weichteilrheuma #SinndesLebens

15 Ansichten
Newsletter gewünscht?
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest
  • Twitter

© 2021 Leeloocat Grafik - Barbara D'Silva